Barrierefreies Webdesign ein zugängliches und nutzbares Internet gestalten

Entscheidungen sicher treffen

Nach welchen Richtlinien sollen Ihre Webinhalte bewertet werden? Wie können Sie sicherstellen, dass die Ergebnisse tatsächlich barrierefrei sind?

Barrierefreiheit spielt in allen Phasen der Webentwicklung eine Rolle, denn sie betrifft im hohen Maße die Planung und Konzeption. Ob ein Style-Guide, eine Erklärung zur Barrierefreiheit (accessibility policy statement) oder eine Ausschreibung - die Barrierefreiheit muss sowohl kontinuierlich als auch konsistent Eingang in diverse Prozesse finden.

Bei rechtlichen Fragen oder technischen Angelegenheiten müssen Sie immer wieder entscheiden, welche Aspekte des barrierefreien Webdesigns zu beachten sind. Ich helfe Ihnen, sich im Dschungel der Richtlinien und Standards zurechtzufinden und begleite Sie dabei, sich schrittweise an gute bis sehr gute Ergebnisse heranzuarbeiten.

Grundlage dafür ist eine klare Orientierung an gut dokumentierten Anforderungen. Gemeinsam überlegen wir, ob die Intern: BITV 2.0 oder doch die Intern: WCAG 2.0 herangezogen werden sollen, und ich erläutere Ihnen die Unterschiede zwischen länderspezifischen, nationalen und europäischen Standards. Intern: Sprechen Sie mich an, ich helfe Ihnen, Entscheidungen sicher zu treffen.